Content Creation: Worte, aber keine Ideen?

Die Strategie steht, das Team ist bereit, jetzt geht es ans Eingemachte – die Content-Produktion. Doch was tun, wenn die Ideen ausgehen? Unsere Tipps helfen Ihnen weiter.

Ein Unternehmen gleicht einer riesigen Bibliothek: Überall wimmelt es von – mehr oder weniger interessanten – Informationen, Zahlen und Fakten. Doch um die wirklich spannenden Geschichten aufzustöbern, braucht es eine gute Spürnase. Diese sieben Tipps helfen bei der Suche nach Inhalten für Ihren Weblog.

  1. Fragen Sie nach: Fühlen Sie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihres Unternehmens auf den Zahn. Wo liegen die aktuellen Herausforderungen? Welche Projekte stehen an? Und welche Best-Practice-Beispiele können präsentiert werden?
  1. Durchforsten Sie den Mediendschungel: Oft muss man das Rad gar nicht neu erfinden – kommentieren Sie einfach relevante Artikel zu Ihrem Geschäftsfeld. Dabei lohnt es sich auch die Medienarbeit der Konkurrenz im Blick zu behalten.
  1. Lüften Sie den Vorhang: Wie sieht der Alltag in Ihrem Unternehmen aus? Gewähren Sie Ihren Leserinnen und Lesern einen Blick hinter die Kulissen. Ob Kaffeepause, Meeting oder Firmenausflug: Menschen sind einfach die wahren Helden des Webs.
  1. Vertrauen Sie Experten: In jeder Branche wimmelt es von Expertinnen und Experten. Externe und kritische Sichtweisen informieren und erzeugen Glaubwürdigkeit. Handelt es sich um Personen mit gewissem Bekanntheitsgrad, punktet Ihr Content auch mit dem Promi-Bonus.
  1. Recherchieren Sie Keywords: Welche Fragen brennen Kunden wirklich unter den Nägeln? Tools wie das Google Adwords Keyword Tool zeigen Ihnen, welche Keywords in Ihrer Branche eine Rolle spielen. Dazu passender Content bringt Sie im Suchmaschinen-Ranking nach oben.
  1. Präsentieren Sie Partnerbetriebe: Zu einer guten Partnerschaft gehört, dass man einander bewirbt. Zeigen Sie Ihrer Community, mit welchen Menschen Sie zusammenarbeiten. Das informiert, schafft Werbewert und sorgt dafür, dass Unternehmen zusammenrücken.
  1. Probieren Sie neue Formate aus: Ob Video, Galerie oder Live-Ticker – das Formatangebot im Web scheint grenzenlos. Doch auch Texte bieten Raum für Kreativität. Warum nicht mal „einen Tag im Leben von XY“ beschreiben oder eine Reportage zu einem Außendiensteinsatz texten?

Hat schon die eine oder andere packende Geschichte bei Ihnen angeklopft? Weitere anregende Ideen liefert Ihnen auch das US-amerikanische Content Marketing Institut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>