„Wir spielen auf der crossmedialen Tastatur“

Zehn Jahre Schreibagentur – Leiterin Claudia Riedmann über Contentstrategien, Storytelling und was sie zufrieden macht.

Seit der Gründung 2007 ist viel passiert. Die Schreibagentur hat sich vom Ein-Frau-Unternehmen zur Full-Service-Agentur für Businesstexte entwickelt. Zehn Jahre voller bewegender Momente – und Anlass für einen Wordrap mit Claudia Riedmann.

  • Besonders stolz macht mich …
    dass die Schreibagentur sich über die Jahre konstant weiterentwickelt hat – quasi vom Presseaussendungs-Texter zum gefragten Contentanbieter. Heute entwerfen wir für unsere Kunden Botschaften, Themen und Formate für Digital und für Print. Dabei spielen wir auf der crossmedialen Tastatur, und gerade dieser übergreifende Zugang kommt gut an.
  • Mein eigener Boss zu sein macht mir Spaß, denn …
    dadurch kann ich jede Menge spannender Projekte betreuen. Dass sich die Schreibagentur so positiv entwickelt hat, freut mich sehr. Wir arbeiten für führende Unternehmen, Agenturen und Verbände in den Bereichen Wirtschaft, Technologie und Innovation. Dieser Erfolg verdankt sich wesentlich meinem Team – an dieser Stelle ein großes Dankeschön!
  • Texten heute ist anders als vor zehn Jahren, weil …
    es durch die neuen Medien und Kanäle vielfältiger geworden ist. Vor zehn Jahren galten noch viel striktere Regeln, wie ein PR-Text aufgebaut sein muss. Mittlerweile ist der Spielraum größer. Andererseits haben viele Leser kaum noch Zeit. Das heißt, wir müssen ihnen Inhalte in immer kleineren und kreativeren Infohäppchen servieren.
  • „Content ist King“ – diese Aussage von Bill Gates ist für mich …
    in Zeiten von Smartphones, Facebook und Co. aktueller denn je. Guter Content braucht immer beides – einen klaren Nutzen für die User und eine ansprechende Aufbereitung. Das gelingt nur durch eine überlegte Contentplanung und das Zusammenspiel von Text und weiteren Formaten wie Bildern oder Videos.
  • Warum Storytelling wichtig ist …
    erkläre ich gerne mit folgendem Zitat von Jorge Bucay: „Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen, Erwachsenen, damit sie aufwachen.“ Business-Storys wecken Aufmerksamkeit und ihre Inhalte bleiben den Lesern im Kopf. Dabei sind gute Geschichten ja nichts Neues. Sie wurden schon immer weitergetragen: Früher am Lagerfeuer, heute eben auf den digitalen Kanälen.
  • Aus 75 Schreibtrainings in zehn Jahren habe ich gelernt …
    dass jedes Training auch eine Chance ist, sich selbst weiterzuentwickeln. Die Business-Firmentrainings sind eine erfrischende Abwechslung zum Büroalltag und eröffnen mir immer wieder neue Sichtweisen und Inspirationen für die eigene Arbeit. Und von den Uni- und FH-Studenten habe ich mir schon hilfreiche Tipps für Social Media geholt.
  • So richtig zufrieden bin ich …
    wenn ein positives Feedback von einem Kunden kommt. Letztens wurde unser Schreibstil beispielsweise als druckreif gelobt. Das ist für mich das schönste Kompliment – denn das Hineinversetzen in die Bedürfnisse der Kunden und unser hoher Anspruch an die Qualität der Texte machen die Arbeit der Schreibagentur aus meiner Sicht einzigartig.
  • In zehn Jahren sehe ich die Schreibagentur …
    als erste Adresse für qualitativ hochwertigen Content. Mein Geburtstagswunsch ist, dass wir uns als Team unsere Begeisterung für Themen und den kreativen Zugang erhalten. Und persönlich würde ich meinen Arbeitsplatz in Wien-Hernals gerne irgendwann gegen eine mediterrane Insel eintauschen. Aber bis es soweit ist, wird es wohl noch etwas länger als zehn Jahre dauern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>